Juliensblogbattle Wiki
Advertisement

Die JuliensMusicCypher (kurz JMC) ist ein Online-Musikwettbewerb und Ersatz für das JuliensBlogBattle, von dem die Community laut Aussagen des Veranstalters Julien eine "klitzekleine Pause" gebraucht hätte, damit sie sich umso mehr freut, wenn es dann wieder startet. Es stellt mehr oder weniger einen Nachfolger zum JBC aus dem Jahre 2013 dar, wobei die JMC weitaus professioneller veranstaltet und erfolgreicher war. Weitere Unterschiede waren unter anderem auch die Tatsache, dass der Veranstalter JuliensBlog in der Cypher einen Einfluss auf die Bewertung hatte und, dass sich das Genre auf Rap beschränkte. Das Turnier wurde auf dem YouTube-Kanal JuliensBlogBattle veranstaltet.

Ursprünglich war geplant, 32 Teilnehmer anzunehmen und diese dann quasi gegeneinander antreten zu lassen und durch die Likes und Dislikes der YouTube-Zuschauer zu entscheiden, wie die Gruppen gemischt werden und wer letztendlich das Turnier gewinnen würde. Dieses Konzept wurde so auch umgesetzt, allerdings gab es statt 32 Teilnehmern dann 64.

Das Turnier startete am 5. Februar 2016 mit der Veröffentlichung der ersten acht Qualifikationen und endete knapp ein Jahr später am 28. Januar 2017 mit der Bewertung zum Finale zwischen Gary Washington und Johnny Diggson.

Mehr als drei Jahre später, im April 2020, startete mit der JCC 2020 das quasi Nachfolgerturnier, welches aber deutlich weniger professioneller und viel mehr auf Spaß und Unterhaltung ausgelegt war.

Regelwerk

  • Es werden 64 von Julien ausgesuchte Qualifikationen auf dem JuliensBlogBattle-Kanal veröffentlicht, wovon alle direkt im 32stel-Finale starten.
  • Das Zuschauer-Voting für die Qualifikation dient dem Zweck, die Konstellation der Gruppen für das 32stel-Finale zu bestimmen.
  • Im 32stel-Finale gibt es acht Gruppen bestehend aus vier Teilnehmern. Die besten zwei aus einer Gruppe kommen dann in die nächste Runde, wo sie dann erneut gegen die besten zwei aus einer anderen Gruppe antreten.
  • Das Genre muss Hip-Hop/Rap sein.
  • Der Text muss entweder auf Deutsch oder Englisch sein.
  • Wie im JBB 2015 dürfen auch wieder Teams antreten, wobei diese dann wieder einen gemeinsamen Team-Namen benötigen. Wer aber im Team antritt muss das ganze Turnier über mit seinem Team zusammenbleiben.
  • Sollte das Uservoting nicht im Entferntesten die tatsächliche Qualität der Runde widerspiegeln, so hat Julien ein Vetorecht, womit ein Künstler trotzdem weiterkommt.

Bewertungssystem

  • Uservoting (Summe aus Likes und Dislikes, Verkauf auf iTunes, Google Play oder Sellfy zählt als 100 Likes)
  • 10% Likebonus für ein gutes Video
  • 4x 10% Likebonus für "das gewisse Etwas" (z.B. Hook, Beat, Style, Flow, Technik, Atmosphäre, Entertainment, etc.).
  • 10% Likeabzug für schlechte Audioqualität oder Verspätung

Preisgeld

  • Gewinner des Finale: 2.500€
  • Gewinner des Halbfinale: 1.500€
  • Gewinner der 4tel-Finale: 1.000€
  • Gewinner der 8tel-Finale: 500€
  • Gewinner der 16tel-Finale: 200€
  • Gewinner der 32stel-Finale: 100€
  • Gesamt: 20.000€
  • Jeder: Einnahmen durch verkaufte Runden

Neben den Verkäufen der Musik-Runden von den Künstlern auf iTunes und GooglePlay gibt es ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 20.000€. Die JMC-Teilnehmer konnten vor Beginn der Cypher dafür abstimmen, ob der Gewinner des Turniers 20.000 € erhält oder ob das Geld mit Abstufungen an alle Teilnehmer, die mindestens eine Runde gewonnen haben, verteilt wird. Die Teilnehmer haben sich dafür entschieden, das Geld aufzuteilen.

Teilnehmer

Qualifikationen

  1. A DAMN - Weißt du was ich mein Digga!? (69.167 Punkte)
  2. FUC KING - Gangstermist (63.417 Punkte)
  3. Solé - Phönix (38.783 Punkte)
  4. Das K-Element - Entertainer (61.684 Punkte)
  5. Lumaraa - Nie so weit (85.488 Punkte)
  6. Tänzer - Rockstar (37.151 Punkte)
  7. Rapido - Intro Infinitus Exitium (128.237 Punkte)
  8. Drob Dynamic - Alles komplett (146.410 Punkte)
  9. 4tune aka Matt Slaughter - Satan Unser (51.561 Punkte)
  10. Jay Unique - Brett (38.695 Punkte)
  11. EPic - ALIEN (63.973 Punkte)
  12. VitaminD - Der ultimative Fight (72.060 Punkte)
  13. Jestic & Chosen - Manchmal (49.843 Punkte)
  14. SCHMATZE - Die Schlampe ist erst vierzehn (43.695 Punkte, Turnier verlassen und durch Perplexx23 ersetzt)
  15. Punch Arogunz - Ich Lebe Laut (165.663 Punkte)
  16. PINSCHMIDT - MIKE TYSON´S (36.603 Punkte)
  17. Dr. Giant - Suicide Rapper (22.201 Punkte)
  18. Fartman-G & Kutters - Intro/Fartman-G (58.660 Punkte)
  19. Big Jigga J's MaHonie Records - MaHonie übernimmt das Game (68.928 Punkte)
  20. BROИIQ - Make Me Happy (92.669 Punkte)
  21. AZE - AZE (43.832 Punkte)
  22. RohlexXx - Zeit ist Geld 2 (54.752 Punkte)
  23. Michael Rape - Multikriminell (33.656 Punkte)
  24. Dexxtro - Aus wenn Ich komm (37.916 Punkte)
  25. Gary Washington - Who The Fuck is This (172.285 Punkte)
  26. Skeez - Kevlarwesten (42.850 Punkte)
  27. Aytee & FEAR - PEPP ohne Grund (104.367 Punkte)
  28. Kenzou - Rich Kids (38.638 Punkte)
  29. Ti Music - Ich trag Versace (39.499 Punkte)
  30. BenZon - VORSPANN (61.345 Punkte)
  31. DEAMON - No Way (81.855 Punkte)
  32. Private Paul - Statusbericht (124.503 Punkte)
  33. Canakan - Kenekk (51.633 Punkte)
  34. MaddusT & DueZe - Alle schütteln mit dem Kopf (59.427 Punkte)
  35. Krickz - Glock ins Brain (35.801 Punkte)
  36. P-NIZ - RTL (28.247 Punkte)
  37. Timatic - Meine Gang (84.970 Punkte)
  38. N1ro 1ne - Siehst du (42.977 Punkte)
  39. Kaveli - Licht (38.919 Punkte)
  40. Cashisclay - Dreiteiler (141.448 Punkte)
  41. Scenzah - Alles kaputt (64.738 Punkte)
  42. FORTIS - Blau/Grauer Rauch (106.710 Punkte)
  43. Dee Ho - Der Mann fürs Feine (29.335 Punkte)
  44. Daniel Jack - Kroff Kroff (19.463 Punkte)
  45. Brizz - Rapmoney (14.587 Punkte)
  46. King Plankton - Es macht BÄNG (45.820 Punkte)
  47. Vocal - Neuer Wind (31.678 Punkte)
  48. R3Z - Sie wollten R3Z (39.989 Punkte)
  49. Nevez - Degradiert (23.920 Punkte)
  50. Nelson Reverze - Dopetown (21.949 Punkte)
  51. Jackpott - Was ist HipHop (22.160 Punkte)
  52. Sebastian Mitchell - Batman's Gone (87.902 Punkte)
  53. Zarrus - Ganja (49.830 Punkte)
  54. Juri - Teflon Don (35.488 Punkte)
  55. Jaspa - Most Wanted (44.133 Punkte)
  56. Prekiller - PzumKanzler (59.173 Punkte)
  57. Incomplete - I-N-C am Mic (19.935 Punkte)
  58. Laskah - Hol doch deine Cops (60.696 Punkte)
  59. Der Asiate - Tina (ab 18) (38.044 Punkte)
  60. Grinch Hill - Antiheld (80.668 Punkte)
  61. Teylan - No Name (22.169 Punkte)
  62. Smeils - Ich kenne keinen (31.470 Punkte)
  63. Gay Butters - Geistige Ergüsse (59.759 Punkte)
  64. Johnny Diggson - Beschissene Songs (168.389 Punkte)

Ergebnisse

32stel-Finale

Gruppe A

  1. Punch Arogunz - Mit mir oder gegen mich (86.657 Punkte)
  2. Das K-Element - GAME OVER (44.661 Punkte)
  3. Skeez - Genug ist Genug (33.978 Punkte)
  4. Michael Rape - Zu Viele Pisser (22.891 Punkte)

Gruppe B

  1. BROИIQ - SUPANOVA (47.960 Punkte)
  2. RohlexXx - Toni Kroos (46.828 Punkte)
  3. VitaminD - Das ist Whack (eigentlich: "Das ist Rap") (19.792 Punkte)
  4. Jay Unique - Nö (19.485 Punkte)

Gruppe C

  1. Drob Dynamic - Vom Kotti bis zur Skyline (124.946 Punkte)
  2. FUC KING - Checkt das doch mal (99.627 Punkte)
  3. PINSCHMIDT feat. Jay Jiggy - Pinni und Jay (67.125 Punkte)
  4. Perplexx23 - Massenhypnose (47.626 Punkte)

Gruppe D

  1. Aytee & FEAR - Paragraph 84 (120.666 Punkte)
  2. 4tune - YouTube Killed The Television Star (88.254 Punkte)
  3. A DAMN - Yes yo was geht ab !? (72.269 Punkte)
  4. Kenzou - Rollen die Blunts (31.139 Punkte)

Gruppe E

  1. Rapido - Gott (106.157 Punkte)
  2. Private Paul - Der realste Rapper (60.645 Punkte)
  3. EPic - Tutanchamun (55.084 Punkte)
  4. Big Jigga J's MaHonie Records - Runde 1 (47.310 Punkte)
  5. Jestic & Chosen - KAMINA (42.116 Punkte)
  6. Dexxtro - Besser als Du (27.394 Punkte)
  7. Tänzer - Schüsse aus der Geisterstadt (16.879 Punkte)
  8. AZE - In die Fresse (12.954 Punkte)

Gruppe F

  1. Gary Washington - Final Stage (113.500 Punkte)
  2. DEAMON - Bananas (88.813 Punkte)
  3. Lumaraa - Weil ich ein Mädchen bin (57.661 Punkte)
  4. BenZon - Schattenseiten (44.232 Punkte)
  5. Fartman-G & Kutters - Dauerschleife/Glockenbeat (42.934 Punkte)
  6. Ti Music - Neu Definiert (33.462 Punkte)
  7. Solé - LUZIFER (17.590 Punkte)
  8. Dr. Giant - Du Kannst Es Nicht (9.445 Punkte)

Gruppe G

  1. Scenzah - H-SOHN / RASSE RUSSE (103.525 Punkte)
  2. MaddusT & DueZe - Atombombe (74.897 Punkte)
  3. Cashisclay - Höhenflug (57.520 Punkte)
  4. Kaveli - Ihr schreit nach mir / Alarm / Gedanken (36.552 Punkte)
  5. Nevez - Rest in Business (25.003 Punkte)
  6. Smeils - High Five (20.597 Punkte)
  7. Daniel Jack - Schieb keine Filme (13.803 Punkte)
  8. Jaspa (nicht eingereicht)

Gruppe H

  1. Grinch Hill - Fickfinger (100.020 Punkte)
  2. Sebastian Mitchell - Nothin Without Us (63.868 Punkte)
  3. Der Asiate - Fotze (57.175 Punkte)
  4. Juri - Gran Coupé (33.762 Punkte)
  5. Prekiller - Garten Eden (27.683 Punkte)
  6. Teylan - Bulletproof (19.605 Punkte)
  7. Zarrus feat. Kenzou - Hello Motherfucker (19.189 Punkte)
  8. Nelson Reverze - Pancakes (11.453 Punkte)

Gruppe I

  1. Vocal - Noch so jung (88.277 Punkte)
  2. Krickz - INTRO / NIEMALS (76.197 Punkte)
  3. FORTIS - CADILLAC (43.510 Punkte)
  4. Incomplete - Das bin ich (39.992 Punkte)
  5. Timatic - Regeneration (33.642 Punkte)
  6. King Plankton - Haftbefehl (32.719 Punkte)
  7. Canakan - Haushoch überlegen (18.304 Punkte)
  8. Jackpott (nicht eingereicht)

Gruppe J

  1. Johnny Diggson - Keine Krone (70.825 Punkte)
  2. Laskah - Schwarze Diamanten (60.303 Punkte)
  3. Gay Butters - DILDOKING (53.906 Punkte)
  4. R3Z - GeT_RiGhT Pasha oder KennyS (41.741 Punkte)
  5. Dee Ho - Fake Rapper (30.349 Punkte)
  6. N1ro 1ne - Von unten nach ganz oben (18.748 Punkte)
  7. Brizz - Baller Baller (14.568 Punkte)
  8. P-NIZ - The Happening (14.171 Punkte)

16tel-Finale

Gruppe A

  1. Drob Dynamic - KUNG FU PANDA (104.334 Punkte)
  2. Aytee & FEAR - 2478431 (85.690 Punkte)
  3. 4tune - Flysteppers / Erdogan Style (71.594 Punkte)
  4. BROИIQ - HASHTAG THAT (58.478 Punkte)

Gruppe B

  1. Punch Arogunz - Schlechter Verlierer (105.599 Punkte)
  2. PINSCHMIDT feat. Jay Jiggy - Im Modus (65.431 Punkte)
  3. A DAMN - Mit Karacho (52.729 Punkte)
  4. FUC KING feat. Tänzer - fucKING Rulez (52.650 Punkte)

Gruppe C

  1. Private Paul - Code Yellow (123.043 Punkte)
  2. EPic - XXIII (68.725 Punkte)
  3. Rapido feat. Skeez - Winchester 2 (66.553 Punkte)
  4. MaHonie Records feat. Frl. Menke - Das Leben ist ein Ponyhof (44.494 Punkte)

Gruppe D

  1. Gary Washington - OuterSpace (178.740 Punkte)
  2. DEAMON feat. Johnny Diggson - Wut stoppen (132.651 Punkte)
  3. Lumaraa - L zu dem A (84.644 Punkte)
  4. BenZon - Straight in die Fresse (46.438 Punkte)

Gruppe E

  1. Scenzah feat. Juri - Goldrusse / Bei Nacht (74.217 Punkte)
  2. Cashisclay - 24/7 (52.302 Punkte)
  3. MaddusT & DueZe - Allahu akbar (45.472 Punkte)
  4. Kaveli - Wer bin ich / Apathie (24.946 Punkte)

Gruppe F

  1. Juri feat. Johnny Diggson & Scenzah - Donald Trump (105.963 Punkte)
  2. Grinch Hill - Private Paula (80.164 Punkte)
  3. Vocal - Immer das Gleiche (65.416 Punkte)
  4. Der Asiate - Fick dein Fame (43.520 Punkte)

Gruppe G

  1. Krickz - HUNES / UZI (72.549 Punkte)
  2. Sebastian Mitchell - Speed of Light (71.550 Punkte)
  3. FORTIS - Großverdienersound (39.218 Punkte)
  4. Incomplete - Wir machen alles kaputt (18.829 Punkte)

Gruppe H

  1. R3Z - Etablierter Internet Battlerapper (45.802 Punkte)
  2. Johnny Diggson - Mobbing Hochprofessionell (123.755 Punkte)
  3. Laskah - Kugeln vom Dach (47.837 Punkte)
  4. Gay Butters - Ein halbes Kilo Kokain (40.092 Punkte)

8tel-Finale

Gruppe A

  1. 4tune feat. Happy Beckmann & Dollar John - Gotta fuck 'em all (99.872 Punkte)
  2. Drob Dynamic - DROB CORLEONE (81.635 Punkte)
  3. Aytee & FEAR - WORLDWIDE (53.173 Punkte)
  4. Punch Arogunz - Hollow Tips II (39.669 Punkte)

Gruppe B

  1. Gary Washington - Panamapapers / Na Dikka Neyy (174.014 Punkte)
  2. DEAMON feat. Scenzah - Nice Dream (112.503 Punkte)
  3. Private Paul - Hollywood Drive (48.728 Punkte)
  4. Lumaraa - Besserwisser (30.103 Punkte)

Gruppe C

  1. Scenzah feat. DEAMON - BIG BABA (86.822 Punkte)
  2. Vocal - Kreativität (44.256 Punkte)
  3. Grinch Hill feat. GReeeN & Celine - Badass Rapper (180.481 Punkte)
  4. Juri - Santiago Bernabéu / Payback #forsundiego (108.666 Punkte)

Gruppe D

  1. Johnny Diggson - Phantombild (110.190 Punkte)
  2. Krickz - ICH ZIELE AUF DICH (88.359 Punkte)
  3. Sebastian Mitchell - How You Like Me Now (70.563 Punkte)
  4. Laskah - Alles für Klicks (59.907 Punkte)

4tel-Finale

Gruppe A

  1. Gary Washington feat. GReeeN - Ready Set Go (198.201 Punkte)
  2. DEAMON feat. Juri - ΞYO ΛY (118.714 Punkte)
  3. Drob Dynamic - JACKPOT (46.779 Punkte)
  4. 4tune - Danke Merkel / Alles Fotzen (32.761 Punkte)

Gruppe B

  1. Johnny Diggson - Deadly Enemy / Pasquale D. (163.826 Punkte)
  2. Grinch Hill - Tarantino Style (155.085 Punkte)
  3. Scenzah feat. Juri - Manege frei / Capitán (121.971 Punkte)
  4. Krickz - Démon Idéal (95.467 Punkte)

Halbfinale

  1. Johnny Diggson feat. DEAMON - Kapuze und Ray Ban (304.441 Punkte)
  2. Gary Washington feat. GReeeN - Oval Office / Pass Out (224.321 Punkte)
  3. Grinch Hill feat. GreeeN - 3 Kreuze / Lichterloh (214.284 Punkte)
  4. DEAMON - NEVER EVER (150.018 Punkte)

Finale

  1. Gary Washington feat. GReeeN - Wolkenkratzer (729.281 Punkte)
  2. Johnny Diggson feat. DEAMONJuriScenzahSpongeBOZZ - Fame / BBM ist die Gang (361.504 Punkte)

Trivia

  • In keinem anderen von Julien veranstalteten Turnier gab es mit 20.000€ insgesamt so viel Geld zu gewinnen wie in der Cypher.
Advertisement